Publikation

Anfang September 2013 erschien ein Tagungsband zur von uns organisierten Tagung im Metropol Verlag.

UNBEQUEME BAUDENKMALE DES SOZIALISMUS – DER WANDEL DER GESELLSCHAFTLICHEN AKZEPTANZ IM MITTEL – UND OSTEUROPÄISCHEN VERGLEICH

Baudenkmale aus der Zeit des Sozialismus sind als Kulturgüter oft umstritten. Die Probleme mit diesem unbequemen Erbe sind höchst vielschichtig, und auch die Lösungsstrategien variieren von Land zu Land. Die hier dokumentierte Tagung sollte dazu anregen, Vergleiche über die Wahrnehmung und gesellschaftliche Akzeptanz unbequemer Baudenkmale anzustellen, länderspezifische Entwicklungswege zu untersuchen und damit auch einen Impuls für den künftigen Umgang mit diesen Relikten des Sozialismus zu geben.

 

Cover Publikation

Preis: 19,00 €

ISBN: 978 – 3 – 86331 – 141 – 4

Gedruckt mit freundlicher Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.